_asp9471

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Im Folgenden möchten wir Ihnen unser Praxiskonzept und unser spezifisches Leistungsspektrum kurz beschreiben.

Wir sind eine reine Kinderzahnarztpraxis: unsere Patienten sind ausschließlich Kinder im Alter von 6 Monaten bis 16 Jahren. Aufgrund entsprechender Qualifikationen haben wir uns darauf spezialisiert, auch hochsensible Kinder zu behandeln.

Zahnsensibilität: Diagnostik und Therapie von MIH

MIH (Molar-Inzisor-Hypomineralisation) ist eine Fehlentwicklung des Zahnschmelzes und kommt nur bei Kindern vor. Die Häufigkeit beträgt ca. 10 %. MIH kann leicht mit Karies verwechselt werden.
Symptomatik:

  • Einzelne weiß-cremige bis gelb-braune Verfärbungen im Bereich der Kauflächen, der Zahnhöcker sowie im oberen Bereich der Zahnkrone
  • Frakturen und Abplatzungen des Zahnschmelzes
  • Verlust von Füllungen
  • Hohe Temperatur- und Berührungssensibilität

Im Rahmen unserer Tätigkeit an der Universität Regensburg haben wir Erfahrungen mit dem MIH-Syndrom gesammelt und können auf eine eine Expertise in der Diagnostik und Therapie verweisen.

Unser Leistungsspektrum umfasst:

  • Konservierende Sanierungen (Füllungen, Endos, Kronen, Platzhalter)
  • Chirurgische Sanierungen (Extraktionen 1.u. 2. Dentition, Weisheitszähne, retinierte Zähne; Frenulektomien, Freilegungen und Anschlingungen)

Unser abgestuftes Konzept zur Schmerzausschaltung:

So integrieren wir die überwiesenen Patienten in unseren Praxisablauf

In Abhängigkeit von Befund, Alter und Kooperation des Kindes stimmen wir uns mit Ihnen und den Patienteneltern für ein geeignetes Vorgehen ab:

  • Um die geeignete Behandlungsart ausfindig zu machen, bitten wir Sie die Patienten zu einem ersten Vorstellungstermin zu überweisen, bei dem wir die Möglichkeit bekommen, Kind und Eltern kennen zu lernen. Hier wird es uns möglich sein die Eltern zu beraten, aufzuklären und uns alle notwendigen Einverständniserklärungen erteilen zu lassen.
  • Daraufhin können wir einen individuellen (zweiten) Behandlungstermin mit den Eltern abstimmen.
  • In einigen Fällen wird es nötig sein, dass wir die Kinder zu einem (dritten) Nachsorgetermin sehen.
  • Nach Therapieabschluss erhalten Sie von uns einen Therapiebericht, die Patienten werden wieder an Ihre Praxis verwiesen.

Organisatorisches

Unser Behandlungsbeginn an den Narkosetagen ist bereits um 7.00 Uhr aufgrund der Nüchtern- und Aufwachzeiten der Kinder. Dem Ärztehaus West ist ein Hotel angegliedert (Best Western Premier Hotel, Regensburg). Im Falle längerer Anfahrtswege zu unserer Praxis besteht die Möglichkeit für die Familien, am Tag vor der Narkosebehandlung zu Sonderkonditionen dort untergebracht zu werden. Wir organisieren gerne die Unterbringung der Patienten.

Vielen Dank für das Vertrauen, das sie uns entgegenbringen.

Wir betreuen Ihr Kind vom Kleinkind- bis ins Jugendalter.
Unser Ziel ist seine bestmögliche zahnmedizinische Versorgung.

Unser speziell im Umgang mit Kindern geschultes Team tut alles dafür, dass sich die Patienten und Ihre Familien bei uns rundum sicher, geborgen und wohl fühlen. Nur so können Kinder von Anfang an eine positive Einstellung zu ihren Zähnen, zur Zahnpflege und zur Zahnbehandlung entwickeln.

Wir freuen uns auf Sie!

Copyright © 2017 | Die Kinderzahnärzte im Ärztehaus West Regensburg